Dorfmeisterschaft 2020

Am Freitag, den 24.1.2020, wurde der Eisplatz bei besten Bedingungen präpariert und alles war bereit für ein spannendes Turnier am Tag darauf.

Am Samstag hat es dann morgens leider zu schneien begonnen und wir haben schon die Befürchtung gehabt, dass alle Arbeit umsonst war.  Aber die Prognose der Meteorologen hat auf die Stunde genau gestimmt und so hat der Schneefall schon am Vormittag aufgehört.
Zwei „Heinzelmännchen“ haben dann schon, bevor wir den Platz vom Schnee befreien konnten, Hand angelegt und es war angerichtet.

Um 13 Uhr erfolgte die Stockausgabe und es wurde dann noch schnell probiert, welche Platte denn für diese Verhältnisse am Besten passen würde. Leider hat uns eine Mannschaft im Stich gelassen und wir haben nach dem Versuch, noch eine Ersatzmannschaft zu mobilisieren, mit 21 Mannschaften begonnen. Nach einer kurzen Einweisung durch unseren erfahrenen Turnierleiter Martin ist um 14:20 Uhr der Startpfiff für die erste Kehre erfolgt.

In packenden Duellen hat es lange Zeit so ausgesehen, als ob es keinen wirklichen Favoriten geben würde. Zur Halbzeit des Turniers hat sich dann in beiden Gruppen eine Spitze aus je drei Mannschaften gebildet, die fast bis zum Schluss gleich auf waren. Nach dem Grunddurchgang wurden die Finalspiele um Platz 1 und 3 ausgetragen. Im kleinen Finale setzte sich das „Obschlissl“ durch und im großen Finale musste sich die „Feuerwehr“ knapp geschlagen geben. Und so hat sich nach 15 Durchgängen der Titelverteidiger aus dem Vorjahr durchgesetzt.

Wir Gratulieren der Truppe vom „FC Poly“ zum Gewinn der Dorfmeisterschaft im Stockschießen. Damit geht die Wandertrophäe ein weiteres Jahr an den „FC Poly“.

Bei der Preisverteilung kamen auch die „Sieger der Herzen“ zum Zug und so wurde der begehrte Brezn plus Überraschung in einem „Schnick Schnack Schnuck“ Duell ermittelt.

Dank großzügiger Sponsoren konnte jede Mannschaft einen Preis mit nach Hause nehmen und so war so manche verlorene Partie auch schnell wieder vergessen.

Nach der Preisverteilung ließ man in der Sportkantine  den Abend gemütlich ausklingen und die eine oder andere Mannschaft hat sogar schon an einer besseren Strategie für die nächste Dorfmeisterschaft getüftelt.

Allen Sponsoren ein herzliches Vergelts Gott!

Den Teilnehmern ein großes Kompliment für die fairen Matches und den reibungslosen Ablauf während und nach dem Turnier.

Tabernig Andreas, Obmann Sportunion Ainet

Die Dorfmeister 2020: V.l. Bgm. Mag. Karl Poppeller, Martin Volkan, Gebhard Lottersberger, Gerhard Mair, Obmann Sportunion Ainet  Andreas Tabernig, Ewald Ferner-Ortner, Michael Baumann