daniela

Antigen-Tests in Osttirol

ROTES KREUZ – BEZIRKSSTELLE OSTTIROL

Jede und jeder von uns hat die eigene Gesundheit und den Schutz der Familie und Freunde selbst in der Hand.

Deshalb sollten Sie unbedingt das kostenlose Angebot der Antigen-Tests in der Screeningstraße bei der Dolomitenhalle in Lienz – täglich zwischen 7.00 und 13.00 Uhr durch MitarbeiterInnen vom Roten Kreuz – sowie in den Screeningzentren (durch das Team vom Labor Dr. Gernot Walder) in Matrei – an geraden Tagen von 7.00 bis 11.00 Uhr und in Sillian – an allen ungeraden Tagen von 7.00 bis 11.00 Uhr – auch nützen. Das heißt: Alle, die ihren aktuellen Corona-Status überprüfen lassen möchten, können das unkompliziert tun – über die Online-Voranmeldung unter www.tiroltestet.at erhalten Sie den dafür entsprechenden Teilnahme-Code und werden nach der Testung idR. innerhalb von 30 Minuten auch über diesen per SMS bzw. Mail über das Ergebnis informiert.

Mit den kostenlosen Antigen-Testungen werden weiterhin, oft unbemerkte Infektionen ausfindig gemacht und es können dadurch mögliche Infektionsketten noch vor ihrer Entstehung gestoppt werden (allein in Osttirol sind dies im täglichen Durchschnitt 5 positiv getestete, völlig symptomlose Personen).

Nutzen Sie die Möglichkeit einer kostenlosen Corona-Testung und tragen Sie dazu bei, Infektionen zu entdecken und das Virus einzudämmen. Die Testungen sind freiwillig und können wiederholt werden – denn: Ein negatives Testergebnis ist eine Momentaufnahme und kein Freibrief.

Die Vorsorgemaßnahmen wie Abstand halten, Mund-Nasen-Schutz tragen und regelmäßiges Händewaschen müssen auch weiter eingehalten werden.

 

Screeningstraße Dolomitenhallte, Foto: ÖRK Osttirol/Erlacher
Der Zugang zur Screeningstraße in Lienz erfolgt über das Schwimmbad, Parkmöglichkeiten sind vorhanden.

Todesfall Jäger Theresia

Frau Theresia Jäger, geb. Gander, ist am 8. Jänner 2021, im 96. Lebensjahr verstorben.
Für ein stilles Gebet ist unsere Resi am Freitag, 15. Jänner 2021, in der Pfarrkirche Ainet aufgebahrt.
Die Urnenbeisetzung findet im engsten Familienkreis statt.

Zur Parte

Todesfall Alois Frotschnig

Herr Alois Frotschnig ist am 4. Jänner 2021 im 103. Lebensjahr verstorben.
Für ein stilles Gebet ist unser lieber Verstorbener am Mittwoch, 6. Jänner, in der Friedhofskapelle Ainet aufgebahrt.
Der Seelenrosenkranz und die Beisetzung finden im engsten Familienkreis statt.

Zur Parte

Sternsingeraktion 2021

Firmlinge bringen „Sternsingerpost“ zu euch nach Hause – in den Briefkasten oder vor die Haustür.

Spendenmöglichkeit:

  • Spendenbox ist in der Pfarrkirche Ainet am Dienstag, 5. Jänner und Mittwoch, 6. Jänner aufgestellt
  • Briefkasten des Widums – Spenden bis zum 17. Jänner abgeben
  • Spenden durch Überweisung durchführen

 

Herzlichen Dank für die Unterstützung und Segen für das Neue Jahr wünschen die Mitarbeiter der Pfarre Ainet.

 

Aufhebung Straßensperre

Die L322 Gwabler Landesstraße und die Gemeindestraße ab Abzw. Oberleibnig bis Alkus ist ab 10.30 Uhr wieder frei befahrbar.

Guten Rutsch

Einen guten Rutsch ins Jahr 2021 wünscht das Team von Ainet Aktuell – bleibts gesund!

Frohe Weihnachten

Frohe, ruhige und besinnliche Weihnachten wünscht das Team von Ainet Aktuell.

 

Adventzeit im Kindergarten – vom Nikolaus und Christkind…

Jeden Tag bis Weihnachten treffen wir uns zum „Adventkreis“. Im verdunkelten Raum werden Kerzen entzündet und wir begleiten Maria und Josef jeden Tag ein Stück auf ihrem Weg nach Bethlehem! Wir singen Lieder, öffnen den Adventkalender, backen Kekse, schmücken einen Weihnachtsbaum, kleben Wunschzettel für das Christkind…

Alle Kinder haben vom Nikolaus Post erhalten. Auf einer Leine im Eingangsbereich haben die Socken der Kinder einen Platz gefunden. Der heilige Nikolaus hat diese mit Mandarinen, Nüssen, Äpfeln und einer kleinen Süßigkeit gefüllt. Auch der Krampussverein Ainet hat für die Kinder ein traditionelles Nikolaussäcken vorbereitet. Ein herzliches Dankeschön!

Jeden Tag schlüpfen wir in unsere Skianzüge und machen uns auf den Weg in den Schnee! Schaufeln, Rutschen, Bauen … die Landjugend Ainet hat die Kinder mit einer Schneeburg überrascht. Danke für die vielen Arbeitsstunden und das tolle Ergebnis.

Corona-Testreihe in Ainet abgeschlossen

Die Corona-Testreihe in der Gemeinde Ainet wurde erfolgreich abgewickelt.

Von 164 getesteten Personen waren ALLE NEGATIV.

Wir bedanken uns recht herzlich bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die trotz der widrigen Wetterverhältnisse den Weg auf sich genommen haben.
Ein ganz besonderer Dank gilt allen Helferinnen und Helfern, die die Testung durchgeführt und mitgeholfen haben.

  • 10. Februar 2021 15:00Blutspendeaktion in Oberlienz
  • 27. März 2021Hinterbergler Bauernmarkt in Schlaiten
  • 8. Mai 2021Hinterbergler Bauernmarkt in St. Johann i. W.
AEC v1.0.4
ainet_musikfest_52.jpg